© graphic-recorder.eu/Matthias Schwert

Von den Ehrbaren Kaufleuten zu CSR

Der BIHK setzt sich für das Leitbild der Ehrbaren Kaufleute ein. ‎Ehrbare Kaufleute entsprechen dem Typus der "Verantwortungsvollen ‎Unternehmer" in der heutigen Zeit, die wertebasiert Verantwortung für das ‎eigene Handeln tragen und die Auswirkungen ihrer ‎Entscheidungen und ihres wirtschaftlichen Handelns abschätzen - für ihr ‎Unternehmen und darüber hinaus. Diese individuelle moralisch-ethische ‎Haltungsdimension bleibt wirkungslos, wenn sie nicht mit einer ‎Handlungsdimension erweitert wird, die verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln als (Management-)Verständnis in das Kerngeschäft ‎des Unternehmens integriert – mittels Corporate Social Responsibility (CSR). ‎Das Leitbild der Ehrbaren Kaufleute ist das Fundament, um CSR als Managementverständnis im Un‎ternehmen glaubwürdig zu implementieren.

Die Werte der Ehrbaren Kaufleute wie Verantwortungsbewusstsein, Ehrlichkeit, ‎Umsichtigkeit und langfristiges Denken sind zeitlos und gelten auch heute noch. ‎Mit der Initiative „Den Ehrbaren Kaufmann leben“ schlagen die bayerischen IHKs ‎den Bogen vom traditionellen Leitbild zum verantwortungsvollen Unternehmer von ‎heute.‎

Ehrbare Kaufleute und der verantwortliche Unternehmer von heute

  • Ehrbare Kaufleute haben eine lange Tradition, ausgehend ‎vom mittelalterli‎chen Italien und der Hanse. ‎Sie stehen für eine verantwortungsvolle Teilnahme ‎am Wirtschaftsleben und ein kluges Management, von dem das ‎Unternehmen sowie seine Umgebung profitieren. ‎
  • In einer Zeit globaler Herausforderungen, in der das Vertrauen in ‎unternehmerisches Handeln immer wieder aufs Spiel gesetzt wird, bietet das ‎Leitbild der Ehrbaren Kaufleute die dringend notwendige Orientierung für ‎ein verantwortungsvolles und nachhaltig angelegtes Unternehmertum und ‎Management.‎
  • Die Übersetzung der Ehrbaren Kaufleute in die heutige Zeit entspricht dem ‎verantwortungsvollen Unternehmer von heute, der die (langfristigen) Auswir‎kungen seiner Entscheidungen - für sein Unternehmen und darüber hinaus ‎‎- abzuschätzen weiß und Verantwortung für das eigene Handeln trägt.‎
  • Die Haltung und Werte der Ehrbaren Kaufleute gilt es, mittels des Manage‎mentsystems Corporate Social Responsibility (CSR) im Kerngeschäft des Un‎ternehmens zu integrieren. Denn wo früher Haltung und Handlung der ‎Ehrbaren Kaufleute unmittelbar verknüpft waren, sind heute komplexe ‎unternehmerische Strukturen getreten, die erfordern, dass ‎verantwortungsvolles Handeln in Unternehmensstrategien und -prozessen ‎verankert wird.‎
  • Unser Ziel ist es, für das Leitbild der Ehrbaren Kaufleute im ‎Geschäftsleben zu werben und Rahmenbedingungen zu fördern, die ‎Unternehmen den Weg ebnen, ihre gesellschaftliche Verantwortung in den ‎vier Dimensionen von CSR zu leben.‎

Verantwortung lohnt sich - die vier Handlungsfelder von CSR

Ökonomie - Unternehmerische Verantwortung mit wirtschaftlichen Anforderungen vereinen, die eigenen Produkte, Dienstleistungen sowie die Beziehung zu ‎Lieferanten verantwortlich gestalten.

Arbeitsplatz - Durch mitarbeiterorientierte Personalpolitik die Motivation und Produktivität ‎der Belegschaft erhöhen.‎‎

Ökologie - Verantwortungsvoll mit Ressourcen und Umwelt umgehen und langfristig ‎Kosten senken.‎

Gemeinwesen - Mittels gesellschaftlichem Engagement ‎den eigenen Standort stärken.‎

Weitere Informationen

Downloads

Hier finden Sie BIHK-Publikationen, Positionierungen und Stellungnahmen zum Download.

Download

Pressebereich

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie Ansprechpartner für Presseanfragen.

Zum Pressebereich