SAVE THE DATE: Zukunft der Industrie - Digitale Fertigung erleben

Grenzregion 4.0 - © IHK Niederbayern

Der digitale Wandel hat längst alle Bereiche der Wirtschaft erfasst. Dennoch muss die Innovationskraft im Digitalisierungsbereich vor allem von KMU noch gestärkt werden. Deshalb haben die Wirtschaftskammer Südböhmen und die IHK für Niederbayern gemeinsam das aus EU-Mitteln finanzierte Projekt Grenzregion 4.0 entwickelt.
Die digitalisierte Industrie stellt darin einen zentralen Themenschwerpunkt dar. So werden mit den bestehenden Lösungen aus dem Industrie 4.0-Umfeld aktuelle Produktionssysteme effizienter gestaltet. Und die rasanten Entwicklungen werden noch deutlich weiter gehen.

Daher veranstalten wir als IHK Niederbayern am Mittwoch, den 11.09.2019 nachmittags, ein Kooperationstreffen an der TH Deggendorf.

Die digitale Fertigung vor Ort erleben und ausprobieren können Sie dabei mit folgenden bundesweiten Netzwerkpartnern:
Hochschulverbund TRIO,
Plattform Industrie 4.0,
Mittelstand 4.0-Mobil,
Kollaborativer Roboter Sawyer und der
TH Deggendorf.

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte sowie Verantwortliche aus den Fachbereichen.

Es werden keine Kenntnisse z.B. zur digitalen Fertigung vorausgesetzt.
Die Teilnahme an dem Praxistag ist für Sie kostenfrei.
Weitere Details und Anmeldemöglichkeiten folgen in Kürze - stay tuned!

Ansprechpartner