Startup des ‎Monats: VISCOPIC GmbH ‎aus Garching

Das Team mit Sitz am Gate Garching erklärt im Interview, wie ihr Mix aus innovativen Mixed Reality-Lösungen sinnvoll in der Industrie eingesetzt werden kann.
 
1. Hallo Marco, wer seid ihr und was macht ihr? 

Hallo. Wir sind die Gründer von Viscopic, Felix Meißgeier, Thomas Knauer-Arnold und ich, Marco Maier. Unsere Firma haben wir letztes Jahr gegründet. Wir entwickeln 3D Mixed Reality Lösungen für industrielle Anwendungen. Hier sind wir in den Bereichen Trainings & Schulungen, Marketing & Sales sowie im Rahmen individueller Projekte tätig.

 
 
2. Wie funktioniert euer Produkt genau?
 
Wir arbeiten mit Mixed Reality und bilden darüber industrielle Anlagen oder Maschinen digital ab. Das kann man sich vorstellen wie einen digitalen Zwilling, der sich genauso verhält wie die reale Maschine. Der Auszubildende kann dann am digitalen Zwilling in der von uns erstellten Trainingsapplikation Ersatzteile austauschen, Wartungsarbeiten durchführen oder die Maschine bedienen. Dadurch wird ein exploratives und immersives Lernen geschaffen. Die Techniker können gefahrlos das Bedienen der Maschine erlernen und sich auch ganz individuell auf ihre ausgewählten Lerninhalte konzentrieren.
 
Im Marketing ermöglicht Mixed Reality, komplexe Produkte oder nicht sichtbare Funktionalitäten einfach darzustellen und zu erklären. Auch können Prototypen als Hologramm gezeigt werden und Echtzeit-Änderungen ermöglichen direkt auf Kundenwünsche einzugehen. Dadurch wird eine neue Form der Präsentation geschaffen, die besonders realitätsnah ist und die Kunden fasziniert.
 

3. Wie profitieren Unternehmen von euch?

Unternehmen profitieren von unseren Applikationen für ihre Schulungen oder ihr Marketing. Bei Trainings sparen Unternehmen Kosten und Platz. Auch weist die immersive Trainingserfahrung verbesserte Lernerfolge auf.
 
Wir haben als eine der ersten deutschen Firmen mit Mixed Reality gearbeitet und haben daher heute viel Erfahrung in der Entwicklung solcher Anwendungen. Dies ist natürlich auch ein Punkt, den unsere Kunden sehr schätzen. Zu unseren Kunden gehören renommierte Unternehmen wie ABB, Deutsche Bahn, Daimler, BMW oder Siemens.
 

4. Wo und wie kann man euch treffen?

 
Wir haben unser Büro im gate Garching. Bei Interesse erreichen Sie mich unter der Emailadresse marco.maier@viscopic.com sowie der Telefonnummer +49 157 30410005.
Auch werden wir demnächst auf folgenden Messen sein:
AWE München (19.-20. Oktober).




Gut zu wissen – 1: Das Garchinger Technologie- und Gründer-‎zentrum gate Garching bietet neben Büro- und Konferenzräumen, ‎Coachings für Jungunternehmen und zahlreiche Business-‎Services. Weitere Informationen erhalten Sie hier.‎

Gut zu wissen - 2: Einblick ins Forschungsgeschehen zum zum Thema „Digitaler Zwilling“ bieten wir im Herbst mit unserem nächsten Forschung zum Frühstück – am 27.09. von ab 8.30 Uhr. Mehr Informationen hier.