Exportbericht Belgien

Der Außenhandel richtet sich stark auf die Nachbarländer Deutschland, Frankreich und die Niederlande aus. Es dominieren Halbfertig- und Fertigwaren. Als ein hochentwickeltes offenes Handelsland verzeichnete Belgien 2018 eine Exportquote (nur Warenexporte) von 62,1 Prozent, weit vor Deutschland (39 Prozent).

Belgien ist eine Dienstleistungswirtschaft. Der Anteil des Dienstleistungssektors am BIP beträgt 68,7 Prozent. Die bedeutendsten Industriesektoren sind Chemie/ Kunststoffe/ Pharma, Nahrungsmittelindustrie sowie Technologie (Metallverarbeitung, Maschinenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugbau inklusive Luft- und Raumfahrt).

>>> Den ausführlichen Exportbericht von Belgien lesen Sie unter diesem Link.