Gemeinsam für die bayerische Wirtschaft - 175 Jahre IHK

Sechs der neun bayerischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) vertreten bereits seit 175 Jahren die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in Bayern: die IHK für München und Oberbayern, die IHK Nürnberg für Mittelfranken, die IHK für Oberfranken Bayreuth, die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim, die IHK Schwaben sowie die IHK Würzburg-Schweinfurt.

 

Mit einer Jubiläumsausstellung blicken die bayerischen IHKs zurück auf die Gründung und die Entwicklung der IHK-Organisation. Dieses Jubiläum nehmen sie auch zum Anlass, die für die bayerische Wirtschaft wichtigen Zukunftsthemen wie berufliche Aus- und Weiterbildung, Fachkräftesicherung, Energie und Rohstoffe sowie Internationalisierung in den Fokus zu rücken. Das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns bildet dabei den ethisch-moralischen Bezugspunkt verantwortlichen wirtschaftlichen Handelns.

 

Die IHKs sind Selbstverwaltungsorganisationen und regionale Dienstleister für ihre inzwischen 990.000 Mitglieder. Mehr als 50.000 Persönlichkeiten aus bayerischen Unternehmen bringen sich heute ehrenamtlich in die IHK-Arbeit ein. In der Ausstellung steht deshalb der Multimediatisch mit dem ehrenamtlichen Engagement und den Leistungen der IHKs für ihre Mitglieder im Zentrum.

 

Verantwortung verbindet - Die IHKs in Bayern 1843-2018

175 Jahre IHKs in Bayern. Ein schöner Anlass, in einer Ausstellung auf die Entwicklung der IHK-Organisation zu blicken. Sie wandert im Laufe des Jahres durch die bayerischen IHKs. Erstmalig gezeigt wurde die Ausstellung bei der Nacht der Bayerischen Wirtschaft am 31. Januar 2018 in Berlin.

Bild: Gregor Fischer

Weitere Informationen

Hier finden Sie BIHK-Publikationen, Positionierungen und Stellungnahmen zum Download.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie Ansprechpartner für Presseanfragen.