Grafik zum Münchner Oktoberfest aus der 1858 gegründeten Zeitschrift „Über Land und Meer“, 1860

Bayerisches Wirtschaftsarchiv

"Eine Zukunft für die Vergangenheit“ – unter diesem Motto geht das Bayerische Wirtschaftsarchiv (BWA) ‎auf Spurensuche nach wichtigen Quellenzeugnissen des Wirtschaftslebens in ganz Bayern. Auf rund ‎‎4.000 laufenden Fachbodenmetern betreut das BWA derzeit rund 200 Archivbestände von IHKs, Verbänden und Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen.‎ Es ist die zentrale Einrichtung zur Bewahrung historisch bedeutsamer Originaldokumente aus dem Wirtschaftsleben Bayerns.

Das Bayerische Wirtschaftsarchiv

... wurde 1994 als Gemeinschaftseinrichtung aller bayerischen Industrie- und Handelskammern gegründet. Es leistet einen maßgeblichen Beitrag zur Dokumentation der wirtschaftlichen Entwicklung Bayerns und seiner Regionen seit dem Eintritt in das Zeitalter der Industrialisierung.

(Abb.: Halle der Industrie-Ausstellung zu München im ehemaligen Glaspalast auf dem heutigen Gelände des Alten Botanischen Gartens, Stahlstich von E. Krug aus dem Jahr 1854, © Bayerisches Wirtschaftsarchiv BWA)

Mehr

Weitere Informationen

Hier finden Sie BIHK-Publikationen, Positionierungen und Stellungnahmen zum Download.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie Ansprechpartner für Presseanfragen.