Daumen hoch für Ausbildungsqualität!

Die Auszubildenden in Bayern bewerten die Ausbildung insgesamt betrachtet mit einer "Zwei". Das bedeutet für uns: die duale Ausbildung in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen ist weiterhin ein Erfolgsmodell!

 

Aber die Azubis haben uns auch Hausaufgaben mitgegeben! Es gibt einiges zu tun, was wir #gemeinsam anpacken müssen, damit unsere Azubis noch zufriedener sind und noch bessere Fachkräfte werden!

 

Wonach wurde gefragt?

Ausbildungszufriedenheit

Betriebliche Ausbildungsqualität

Berufliche Handlungskompetenz

Belastungen

Zufriedenheit mit der Berufsschule

 

Und was jetzt?

Wir handeln!

 

Was wir nun tun

Die IHKs in Bayern kümmern sich um die Ausbilder/innen: Wir entwickeln Informationspakete und -konzepte, um betriebliche Ausbilder/innen am Puls der Zeit zu halten.

 

Die IHKs in Bayern gehen mit Fachverbänden ins Gespräch: Gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten, branchenspezifische Probleme anzugehen.

 

Die IHKs in Bayern fordern die Politik: Die Ausstattung der Berufsschulen in Bayern sowie die Unterstützung der betrieblichen Ausbilder/innen ist deutlich auszubauen!

 

Die IHKs in Bayern bleiben am Ball: Alle zwei Jahre werden wir diese Befragung wiederholen, um die Qualitätssicherung der dualen Ausbildung im IHK-Bereich weiter zu sichern.

Weitere Informationen

Hier finden Sie BIHK-Publikationen, Positionierungen und Stellungnahmen zum Download.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie Ansprechpartner für Presseanfragen.