• Foto: Goran Gajanin

Pressebereich

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen sowie Pressebilder zu Personen und Events.

Pressekontakt

Thomas Neumann | Pressesprecher | Tel.: 089 5116-1226 | Neumann@muenchen.ihk.de und Katharina Toparkus | Tel.: 089 5116-1227 | Toparkus@muenchen.ihk.de

Datum

Titel

Download

18.04.2018
München – Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) begrüßt die wirtschaftspolitischen Signale in der ersten Regierungserklärung des neuen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU). „Das Zukunftsprogramm bekräftigt den bayerischen Anspruch, auf der Grundlage marktwirtschaftlicher Prinzipien und einer innovationsfreudigen und wirtschaftsfreundlichen Politik den Platz an der Spitze Deutschlands und Europas zu verteidigen und weiterzuentwickeln. Dabei hat die Staatsregierung die vollste Unterstützung der bayerischen IHKs“, sagt BIHK-Präsident Eberhard Sasse.
13.04.2018
München – Das Projekt „AusbildungsScouts“ des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK) zur besseren Berufsorientierung bayerischer Schüler wird nach erfolgreicher Zwischenbilanz verlängert. Seit Februar 2016 haben mit Förderung des bayerischen Wirtschaftsministeriums mehr als 1.600 zu AusbildungsScouts geschulte Azubis aus bayerischen Betrieben die Vielfalt der Lehrberufe und die guten Karrierechancen durch eine Ausbildung in den Klassenzimmern vorgestellt. Es wurden rund 41.000 Schüler an fast 500 Schulen im Freistaat erreicht, darunter auch über 100 Gymnasien.
28.03.2018
Mehr Realitätssinn in der Debatte um die Flächennutzung im Freistaat fordert der ‎Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK). Die oft reflexhafte Gleichsetzung von ‎wirtschaftlicher Entwicklung mit Bodenversiegelung und Betonflut führe in die Irre. ‎
16.03.2018
München – Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) ruft den neu gewählten bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) zu einer Fortsetzung der wirtschaftsfreundlichen Politik in Bayern auf. „Der Freistaat steht vor großen Aufgaben, die Staatsregierung und Wirtschaft gemeinsam lösen müssen. Wir wollen die Erfolgsgeschichte des Standorts Bayern mit Markus Söder fortschreiben“, sagt BIHK-Präsident Eberhard Sasse. Zu den Prioritäten der nächsten Jahre müssten die Stärkung der beruflichen Bildung, die Digitalisierung in Wirtschaft und Verwaltung, der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel gehören, so Sasse.
Präsident

Dr. Eberhard Sasse

Hauptgeschäftsführer

Dipl.-Volkswirt Peter Driessen