• Foto: Goran Gajanin

Pressebereich

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen sowie Pressebilder zu Personen und Events.

Pressekontakt

Thomas Neumann | Pressesprecher | Tel.: 089 5116-1226 | Neumann@muenchen.ihk.de und Katharina Toparkus | Tel.: 089 5116-1227 | Toparkus@muenchen.ihk.de

Datum

Titel

Download

07.06.2019
München – Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) begrüßt die heute vom Bundestag als Teil des sogenannten Migrationspakets verabschiedete Reform des Zuwanderungsgesetzes. „Der strukturelle Fachkräftemangel ist eins der größten Zukunftsthemen der bayerischen Wirtschaft und trifft den Mittelstand besonders stark. Endlich bekommen die Betriebe neue Möglichkeiten, qualifizierte Mitarbeiter im Nicht-EU-Ausland anzuwerben“, begrüßt BIHK-Präsident Eberhard Sasse das Gesetzespaket.
04.06.2019
München – Die Stimmung in der bayerischen Wirtschaft kühlt sich weiter merklich ab. Besonders die Industrie verliert angesichts zunehmender globaler Risiken an Schwung, so das Ergebnis der Frühjahrs-Konjunkturumfrage des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages (BIHK) unter rund 3.900 Unternehmen im Freistaat. Der BIHK-Konjunkturindex liegt bei 124 Punkten und hat sich damit zum vierten Mal in Folge abgeschwächt. Seit dem letzten Höchststand Anfang 2018 hat der Index zwölf Punkte eingebüßt. Das ist der deutlichste Stimmungsknick in der bayerischen Wirtschaft seit der Eurokrise der Jahre 2011 und 2012.
27.05.2019
München – Nach der Europawahl appelliert Eberhard Sasse, Präsident des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK e.V.), an die neu gewählten Abgeordneten, sich kompromisslos für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Europa und den EU-Binnenmarkt einzusetzen: „Unsere Betriebe brauchen dringender denn je eine Politik, die ihre weltweite Wettbewerbsfähigkeit sichert, und sie nicht mit noch mehr europäischer Bürokratie überfrachtet. Stabile Rahmenbedingungen sind für unsere Wirtschaft im internationalen Wettbewerb überlebenswichtig. Sie garantieren ihr Planungssicherheit.“
20.05.2019
München – Die Spitzenverbände der bayerischen Wirtschaft rufen alle Bürgerinnen und Bürger in Bayern dazu auf, sich am 26. Mai an der Wahl zum Europäischen Parlament zu beteiligen. Die Präsidenten des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK), des Bayerischen Handwerkstags (BHT) und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft unterstreichen mit dem gemeinsamen Aufruf die Bedeutung Europas für die bayerische Wirtschaft.
Präsident

Dr. Eberhard Sasse

Hauptgeschäftsführer

Dr. Manfred Gößl