• Foto: pixabay

Pressebereich

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen sowie Pressebilder zu Personen und Events.

Pressekontakt

Thomas Neumann | Pressesprecher | Tel.: 089 5116-1226 | Neumann@muenchen.ihk.de und Katharina Toparkus | Tel.: 089 5116-1227 | Toparkus@muenchen.ihk.de

Datum

Titel

Download

20.11.2017
München – Das Scheitern der Sondierungsgespräche hat aus Sicht der bayerischen Wirtschaft negative Folgen für Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland. „Wir haben großen Handlungsbedarf. Zukunftsentscheidende Themen im Arbeitsmarkt, bei der Digitalisierung und in der Energiepolitik müssten dringend angepackt werden. Durch den Abbruch der Verhandlungen droht der politische Stillstand, der allen schadet“, erklärt Eberhard Sasse, Präsident des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages (BIHK).
12.10.2017
München - Die Konjunktur in Bayern läuft weiter auf Hochtouren. Die Geschäftslage in den Betrieben hat sich seit Frühjahr noch einmal verbessert und erreicht den dritten Rekordwert in Folge. Auch in den kommenden zwölf Monaten rechnen die Unternehmen mit Zuwächsen. Der BIHK-Konjunkturindex, der Lage und Erwartungen abbildet, steigt im Vergleich zum Herbst 2016 von 128 auf 132 Punkte – der höchste Herbst-Wert seit Beginn der Erhebung im Jahr 1993.
19.09.2017
München – Nachdem beide Seiten die letzten offenen Fragen geklärt haben, können nun große Teile des Freihandelsabkommens CETA zwischen Kanada und der EU ab 21. September vorläufig angewendet werden. Damit werden jene Teile des Abkommens wirksam, die in die Zuständigkeit der EU fallen – rund 90 Prozent des gesamten Abkommens. Dazu gehören unter anderem der Zollabbau und die öffentliche Auftragsvergabe.
15.09.2017
München (15.09.2017) – Der Dienstleistungsexport innerhalb der EU wird durch ein Dickicht an Regeln erschwert. So müssen in Deutschland beschäftigte Mitarbeiter vor jedem Arbeitseinsatz in Frankreich, Italien oder Österreich bei den dortigen Behörden angemeldet werden. Ansonsten können empfindliche Strafen drohen. Erstmals existiert nun eine umfassende Länderübersicht über solche Regelungen zur Mitarbeiterentsendung sowie zum Arbeits- und Steuerrecht.
Präsident

Dr. Eberhard Sasse

Hauptgeschäftsführer

Dipl.-Volkswirt Peter Driessen