• Foto: Terje Sollie | Pexels

Pressebereich

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen sowie Pressebilder zu Personen und Events.

Pressekontakt

Thomas Neumann | Pressesprecher | Tel.: 089 5116-1226 | Neumann@muenchen.ihk.de und Katharina Toparkus | Tel.: 089 5116-1227 | Toparkus@muenchen.ihk.de

Datum

Titel

Download

22.09.2020
München – Die Covid-19-Pandemie stellt Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vor massive Herausforderungen und verdeutlicht gleichzeitig, auf welch fragilen Säulen weite Teile unserer Wirtschaft stehen. Die Frage, was es für eine Wende zum Besseren braucht, stand deshalb im Fokus des 8. Bayerischen CSR-Tags, der mit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Jahr erstmals digital stattfand.
14.09.2020
München – Die bayerische Wirtschaft begrüßt die Beschlüsse der Staatsregierung zur Beschleunigung von Investitionen in Forschung und Technologie. „Die angekündigten Fördergelder sind das richtige Signal an die Wirtschaft im Freistaat“, erklärt Eberhard Sasse, Präsident des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK). „Wenn die Landesregierung wie angekündigt die geplanten Investitionen beschleunigt und teilweise sogar aufstockt, wird Bayern fit für die Zukunft gemacht. Das ist mitten in der Coronakrise eine gute und hoffnungsvolle Botschaft an, damit Bayern als Wirtschaftsstandort samt Know-how und Arbeitsplätze erhalten bleibt“, sagt Sasse.
28.08.2020
München – Zum Beginn des Ausbildungsjahres in Bayern treten Anfang September 40.731 Jugendliche eine Berufsausbildung in Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen an. Laut Zwischenbilanz der bayerischen IHKs ist die Zahl der Ver-tragsabschlüsse im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent zurückgegangen.
26.08.2020
München – Der Koalitionsausschuss hat aus Sicht der bayerischen Wirtschaft gute Entscheidungen getroffen, um den Unternehmen in der Coronakrise weiter zu helfen. „Die Regierungsparteien haben erkannt, dass in vielen Branchen die Betriebe noch immer um ihr tägliches Überleben kämpfen und dringend auf finanzielle Hilfen angewiesen sind. Es ist der richtige Weg, bereits bestehende und erfolgreiche Maßnahmen, wie die Überbrückungshilfe oder das Kurzarbeitergeld, fortzusetzen und nicht durch neue Programme zu ersetzen“, erklärt Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages (BIHK).
Präsident

Dr. Eberhard Sasse

Hauptgeschäftsführer

Dr. Manfred Gößl