• Foto: Goran Gajanin

Pressebereich

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen sowie Pressebilder zu Personen und Events.

Pressekontakt

Thomas Neumann | Pressesprecher | Tel.: 089 5116-1226 | Neumann@muenchen.ihk.de und Katharina Toparkus | Tel.: 089 5116-1227 | Toparkus@muenchen.ihk.de

Datum

Titel

Download

23.10.2019
München – Der Sinkflug der bayerischen Wirtschaft beschleunigt sich. Seit Mai hat der BIHK-Konjunkturindex elf Zähler eingebüßt, der stärkste Rückgang seit Herbst 2011. Seit dem Höhepunkt des Booms Anfang 2018 ist das Konjunkturbarometer fünf Mal in Folge gefallen und hat insgesamt 23 Punkte verloren, so das Ergebnis der Herbst-Konjunkturumfrage des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK) unter rund 3.700 Unternehmen in Bayern.
18.10.2019
München – Zur heute veröffentlichten Studie des DGB Bayern zur Ausbildung im Freistaat erklärt Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK): „Die Unternehmen in Bayern investieren so viel wie noch nie in die berufliche Bildung, um sich den Fachkräftenachwuchs für morgen zu sichern. Leistungswilliger und kompetenter Nachwuchs wird dringend gebraucht und von den Betrieben und ihren Ausbildern gehegt und gepflegt. Kein Unternehmer hat Interesse, seine zukünftigen Mitarbeiter zu vergraulen und damit den Ast abzusägen, auf dem er sitzt. Das ständige Schlechtreden erweist der Ausbildung einen Bärendienst und entspricht einfach nicht den Tatsachen.“
30.09.2019
München – Welchen Beitrag kann die Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten? Unter dem Motto „Wirtschaft für Zukunft – Höher, schneller, weiter!?“ widmete sich der 7. Bayerische CSR-Tag dieser Frage. Knapp 300 Unternehmen beteiligten sich an der Diskussion und tauschten ihre Erfahrungen zu nachhaltigem Wirtschaften aus. „Angesichts wachsender Herausforderungen wie Klimawandel, Biodiversitätsverlust oder soziale Ungleichheiten wird die Frage, welche Art des Wirtschaftens und damit auch des Wachstums uns in eine gute Zukunft führt, immer dringlicher“, sagte Kathrin Wickenhäuser-Egger, Vizepräsidentin der IHK für München und Oberbayern.
30.08.2019
München – Anfang September treten 48.178 Jugendliche in Bayern eine Ausbildung in IHK-Berufen an, teilt der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) mit. Nach der vorläufigen Statistik zum Beginn des Ausbildungsjahres ist die Zahl mit einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert. „Die Entwicklung ist stabil, weil unsere Betriebe angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels alle Register ziehen, um ihre Lehrstellen zu besetzen und um selbst ihren Nachwuchs ausbilden zu können“, sagt BIHK-Präsident Eberhard Sasse.
Präsident

Dr. Eberhard Sasse

Hauptgeschäftsführer

Dr. Manfred Gößl