Foto: Andreas Gebert

Foto: Gregor Fischer

Foto: Fotolia

Willkommen beim BIHK
Verantwortung verbindet
Erster Ansprechpartner für Politik
Gemeinsam für die bayerische Wirtschaft

Wachstumsmärkte in Afrika für die bayerische Wirtschaft

Afrikas Gewicht in der Weltwirtschaft wird zwangsläufig stark zulegen, so eine aktuelle Studie des ifo-Instituts im Auftrag des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK). "Die traditionellen bayerischen Absatzmärkte in Europa werden in den kommenden Jahren und Jahrzehnten schrumpfen, während Afrika wächst", heißt es dort.

 

Exzellenzthemen

Die bayerischen IHKs fokussieren über ihre Dachorganisation, den BIHK e. V., fünf übergeordnete Themenfelder

 
 
 

Gemeinsam für die bayerische Wirtschaft - 175 Jahre IHK

Sechs der neun bayerischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) feiern in 2018 ihr 175-jähriges Bestehen: die IHK für München und Oberbayern, die IHK Nürnberg für Mittelfranken, die IHK für Oberfranken Bayreuth, die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim, die IHK Schwaben sowie die IHK Würzburg-Schweinfurt. Mit einer Jubiläumsausstellung blicken sie zurück auf die Gründung und die Entwicklung der IHK-Organisation. Dieses Jubiläum nehmen sie auch zum Anlass, die für die bayerische Wirtschaft wichtigen Zukunftsthemen wie berufliche Aus- und Weiterbildung, Fachkräftesicherung, Energie und Rohstoffe sowie Internationalisierung in den Fokus zu rücken. Das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns bildet dabei den ethisch-moralischen Bezugspunkt verantwortlichen wirtschaftlichen Handelns.

IHK-Integrationspakt Bayern

Die bayerischen Unternehmen stellen sich verantwortungsbewusst der Herausforderung, Geflüchtete zu integrieren.

(Bild links: Im Rahmen des Integrationspaktes bieten die bayerischen IHKs für Personalverantwortliche und Ausbilder bayerischer Unternehmen das Seminar "Betriebliche Integration von Flüchtlingen" an. Die ehemalige Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bei der Überreichung der Urkunden mit BIHK-Präsident Dr. Eberhard Sasse und Dirk von Vopelius, Präsident der IHK Nürnberg für Mittelfranken)

weiterlesen
 
 

Termine

 

07


Mai

2019

BIHK-Europaforum

Bayerns Wirtschaft - erfolgreich in Europa

IHK Akademie München, Orleansstraße 10-12, 81669 München

7. Mai 2019

17:30 - 21:00 Uhr

14


Mai

2019

BIHK-Umweltdialog

"Herausforderungen in der bayerischen Umweltpolitik " mit Staatsminister Glauber

IHK Akademie München, Forum, Orleansstraße 10-12, 81669 München‎

14. Mai 2019

19:00 bis 20:30 Uhr (ab 18:00 Uhr Get-together mit ‎Imbiss)

Aktuelle BIHK-Meldungen

12


April

2019

Bayerische Wirtschaft: Afrika als Wirtschaftspartner nicht unterschätzen

ifo-Studie sieht Potenzial / Politisches Flankieren von Handel und Investitionen notwendig

München – Wenn Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Sonntag zu seiner ersten großen Auslandsreise nach Äthiopien abfliegt, ist auch die bayerische Wirtschaft mit an Bord und will kräftige Impulse für die Beziehungen mit Afrika setzen. „Seit Jahrzehnten verheißt Afrika Wachstum und Entwicklung, die Realität ist allerdings deutlich komplizierter“, sagt der Nürnberger IHK-Präsident Dirk von Vopelius, der für die bayerischen IHKs an der Delegationsreise teilnimmt.

Weiterlesen…


05


April

2019

Erdgasfernleitung Monaco steht, jetzt Gaskraftwerke möglich machen

BIHK-Chef Gößl: „Energiewende braucht dringend Marktanreize für Grundlastkraftwerke“

München – Die heutige Inbetriebnahme der Erdgasfernleitung Monaco im oberbayerischen Finsing markiert nach Ansicht des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK) einen Meilenstein in der Energiewende. Mit dem leistungsfähigen Anschluss Bayerns an die österreichischen Erdgasspeicher und das internationale Übertragungsnetz sei nun der Betrieb zusätzlicher Gaskraftwerke im Freistaat möglich.

Weiterlesen…


29


März

2019

Nachlassendes Wirtschaftswachstum ist Warnschuss an die Politik

Gößl: „Wirtschaft benötigt dringend Unternehmenssteuerreform“

München – Die schwierigen wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen haben 2018 zu einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in Bayern geführt. Mit einem Plus von 1,4 Prozent nahm das reale Bruttoinlandsprodukt nur halb so stark zu wie im Vorjahr 2017. „Der Boom ist vorbei und die Konjunktur wird sich noch mehr eintrüben“, sagt Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK) e. V. Die Halbierung gegenüber 2017 sei, so Gößl, ein deutlicher Warnschuss an die Politik.

Weiterlesen…


Weitere Informationen

Hier finden Sie BIHK-Publikationen, Positionierungen und Stellungnahmen zum Download.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie Ansprechpartner für Presseanfragen.