Foto: Andreas Gebert

Foto: Gregor Fischer

Foto: Fotolia

Willkommen beim BIHK
Verantwortung verbindet
Erster Ansprechpartner für Politik
Gemeinsam für die bayerische Wirtschaft

Exzellenzthemen

Die bayerischen IHKs fokussieren über ihre Dachorganisation, den BIHK e. V., fünf übergeordnete Themenfelder

 
 
 

Innovationspreis Bayern - Wettbewerb 2020 ist gestartet!

Das Bayerische Wirtschaftsministerium, die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern und der BIHK suchen die besten Ideen Bayerns. Bis zum 3. April 2020 können sich Unternehmen mit ihren innovativen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen um den Innovationspreis Bayern bewerben.

 
 

175 Jahre IHK

Sechs der neun bayerischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) feierten in 2018 ihr 175-jähriges Bestehen: die IHK für München und Oberbayern, die IHK Nürnberg für Mittelfranken, die IHK für Oberfranken Bayreuth, die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim, die IHK Schwaben sowie die IHK Würzburg-Schweinfurt. Mit einer Jubiläumsausstellung blicken sie zurück auf die Gründung und die Entwicklung der IHK-Organisation. Dieses Jubiläum nehmen sie auch zum Anlass, die für die bayerische Wirtschaft wichtigen Zukunftsthemen wie berufliche Aus- und Weiterbildung, Fachkräftesicherung, Energie und Rohstoffe sowie Internationalisierung in den Fokus zu rücken. Das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns bildet dabei den ethisch-moralischen Bezugspunkt verantwortlichen wirtschaftlichen Handelns.

 
 

Aktuelle BIHK-Meldungen

30


Dezember

2019

Bayern: Ausbildungsbereitschaft von IHK-Betrieben ist ungebrochen hoch

BIHK-Chef Gößl: „Bayerische Betriebe setzen auch 2020 alles auf den Fachkräftenachwuchs“

München – Die Anzahl der Betriebe, die in Bayern in einem IHK-Beruf ausbilden, hat sich stabilisiert, seit 2013 sind es rund 31.000 Unternehmen. Für das laufende Jahr geht der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) erneut von mehr als 54.000 jungen Erwachsenen aus, die mit einer Ausbildung in einem IHK-Beruf in ihr Arbeitsleben gestartet sind. Das sind fast 60 Prozent aller Auszubildenden. „Unseren Betrieben fehlen Fachkräfte. Deshalb ziehen sie trotz der konjunkturellen Eintrübung im Wettbewerb um Azubis alle Register, um ihre Lehrstellen zu besetzen und eigenen Fachkräftenachwuchs auszu-bilden. Ihre Ausbildungsbereitschaft ist größer denn je. Mehr als zwei von drei Betrieben wollen im kommenden Ausbildungsjahr genauso viele oder noch mehr Azubis ausbilden“, betont Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer des BIHK.

Weiterlesen…


11


Dezember

2019

"Die neue ePrivacy Verordnung - Öffnet die Datenschutzreform den Weg in ein digitales Europa?"

BIHK -Podiumsdiskussion am 05.12.2019

Öffnet die Datenschutzreform den Weg in ein digitales Europa? Welche Rolle spielt dabei die vorerst gescheiterte ePrivacy-Verordnung? Das diskutierten die bayerischen Industrie- und Handelskammern (BIHK) mit der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Brüssel mit Mitgliedern der EU-Kommission, des EU-Rats und Vertretern der Wirtschaft. Veranstaltungsort war die Vertretung des Freistaats Bayern bei der Europäischen Kommission.

Weiterlesen…


03


Dezember

2019

Wirtschaft unterstützt mehr Effizienz bei Flächennutzung

Gößl: „Maßnahmen der Staatsregierung gehen in die richtige Richtung“

München – Bayerns Wirtschaft bewertet den Kabinettsentwurf der Staatsregierung zum Landesplanungsgesetz überwiegend positiv. Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) unterstützt insbesondere die Ansätze für eine effizientere und damit sparsame Flächennutzung. „Die Wirtschaft steht für einen achtsamen Umgang mit Flächen“, sagt BIHK-Hauptgeschäftsführer Manfred Gößl. Gößl erinnert daran, dass Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen nur für ein Prozent der Flächennutzung in Bayern stehen. Einen deutlich größeren Anteil hat mit drei Prozent der Wohnbau. Dagegen sind 88 Prozent der Fläche des Freistaats Wälder, Äcker, Naturland und Gewässer, so die Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik.

Weiterlesen…


Weitere Informationen

Hier finden Sie BIHK-Publikationen, Positionierungen und Stellungnahmen zum Download.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie Ansprechpartner für Presseanfragen.