Fakten: Die bayerischen IHKs im Jahr 2016 in Zahlen

Unter dem Dach des BIHK vereinen die bayerischen IHKs rund 985.000 Unternehmen. Mehr als 53.500 Unternehmen bringen sich ehrenamtlich in die Arbeit der IHKs ein.

 

Durch dieses breite Engagement ist es uns möglich, unsere hoheitlichen Aufgaben zu erfüllen, allen voran in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Dort nehmen ehrenamtliche Prüfer/innen über 127.000 Prüfungen pro Jahr ab.


Dank Impulsen aus der Praxis und der geballten Fachexpertise der Ehrenamtlichen können wir Anliegen unserer Mitglieder in die politische Diskussion einbringen und in der Öffentlichkeit kommunizieren. Mit 125 Stellungnahmen in 2016 haben wir die bayerische Wirtschaft positioniert.


Für die regionale Wirtschaft sind die IHKs eine tatkräftige Unterstützung direkt vor Ort. Sie bieten Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützen in jeder unternehmerischen Phase: von der Gründung, Finanzierung und Internationalisierung bis hin zur Unternehmensnachfolge. So führten die IHKs in Bayern knapp 34.000 Gespräche mit Existenzgründern, gaben mehr als 70.000 Erstauskünfte zu Rechts- und Steuerfragen und berieten Unternehmer im Rahmen von mehr als 16.000 Unternehmensbesuchen.

 

  • Ganzheitlicher Einsatz für wirtschaftliche Rahmenbedingungen
    Die bayerischen IHKs setzen sich für wirtschaftliche Rahmenbedingungen ein, die ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum ermöglichen. Sie vertreten verantwortungsvoll das Gesamtinteresse der gewerblichen Wirtschaft bei allen wirtschaftsbezogenen Gesetzesvorhaben und vor politischen Entscheidungen von kommunaler bis zur EU-Ebene – für Bayern und die jeweilige Region. Von Politik und Verwaltung werden sie als unabhängige und objektive Berater geschätzt.
  • Zukunftsorientierte Selbstorganisation der Wirtschaft
    Der Staat hat den IHKs als Körperschaften des öffentlichen Rechts eine Vielzahl von Aufgaben übertragen, die diese als Organisation der Unternehmer effizienter und kundenorientierter erbringen können, als es staatlichen Behörden möglich ist. Aktuell erfüllen wir damit über 60 hoheitliche Aufgaben im Interesse unserer Mitglieder. Damit unterstützen wir deren Wachstum – über Grenzen hinweg. Grundlage unserer unabhängigen Arbeit ist die gesetzliche Mitgliedschaft.
  • Kompetenter Service für Unternehmen
    IHKs sind Dienstleister der Unternehmen: Wir informieren und beraten unsere Mitglieder und Existenzgründer zu Themen wie Aus- und Weiterbildung, Recht und Steuern sowie bei der Expansion in neue Märkte. Wir vernetzen Unternehmen mittels verschiedener Plattformen mit relevanten Akteuren – in der Region und mittels unseres AHK-Netzwerkes auch grenzüberschreitend.
  • Engagiertes Wirken für das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns
    Als einzige Wirtschaftsorganisation haben wir den gesetzlichen Auftrag, für das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns einzutreten und unternehmerische Verantwortung zu stärken. Dies bedeutet konkret: Einsatz für Fairness und Nachhaltigkeit im Wirtschaftsleben. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen dabei, ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Verantwortung bewusst als Erfolgsfaktor in die Unternehmensstrategie zu integrieren. Dazu zählen beispielsweise ein wertschätzendes Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Kunden, ein faires Verhältnis zu Wettbewerbern und ressourcenschonendes Wirtschaften.
DIHK AHK

Schnellkontakt Zentrale für Internetanfragen Telefon: 089 / 5116 - 1150